Joomla Mobile Friendly

Herzlich willkommen


Was ist der thyssenkrupp Manager Cup?

Der thyssenkrupp Manager Cup ist ein vom Lehrstuhl Unternehmensrechnung und Controlling der TU Dortmund durchgeführtes Planspiel. Es ermöglicht den Studierenden aller Dortmunder Hochschulen theoretisches Wissen praktisch anzuwenden. Näheres zum Planspiel erfährst du hier.

Warum du am thyssenkrupp Manager Cup teilnehmen solltest...

Du entwickelst beim thyssenkrupp Manager Cup ein Gespür dafür, wie Märkte funktionieren und welche Konsequenzen unternehmerische Handlungen haben - eine wichtige Kompetenz! Das Planspiel verfolgt das Ziel, die im realen Wirtschaftsumfeld zu beobachtenden Wechselwirkungen zwischen einzelnen betrieblichen Entscheidungen aufzugreifen. Diese können in der Regel nicht isoliert betrachtet werden. Vielmehr resultieren aus Einzelentscheidungen beabsichtigte aber womöglich auch unbeabsichtigte Folgen für das unternehmerische Handeln. Das Planspiel greift diesen Umstand auf und bietet dir somit ergänzend zu deinem Studium einen echten Mehrwert.
Zeige deinen Kommilitonen, dass du der/die bessere Manager(in) bist!

Insgesamt nahmen bereits weit über 4.000 Studierende an den vergangenen neun Wettbewerbsausgaben teil. Unter Studierenden genießt der Wettbewerb bis heute einen sehr guten Ruf. Das wissen wir aus persönlich geäußertem Feedback und aus einer im Vorjahr freiwillig und anonym durchgeführten Umfrage unter den Teilnehmenden:


Wer kann am thyssenkrupp Manager Cup teilnehmen?

Teilnahmeberechtigt sind alle Studierende der Dortmunder Hochschulen (TU, ISM, FH). Die Erfahrungen aus den vergangen Jahren zeigen, dass die Siegerteams keinen einheitlichen fachlichen Hintergrund aufweisen und sich das Teilnehmerfeld aus nahezu allen Fakultäten zusammensetzt. Die Studierenden sämtlicher Fakultäten sind daher ermutigt, sich dem Wettbewerb zu stellen. Die Teilnahme am thyssenkrupp Manager Cup ist selbstverständlich kostenlos.

Was ist bei der Anmeldung zu beachten?

Ein Unternehmen wird im Planspiel von 4-6 Studierenden geführt. Diese meldest du einmalig und gemeinsam mit dem frei zu wählenden Unternehmensnamen über das Anmeldeformular an. Solltest du kein komplettes Team bilden können aber trotzdem gerne am thyssenkrupp Manager Cup teilnehmen wollen, dann melde dich über das Kontaktformular bei uns und teile uns deine/eure Mailadresse/n mit - wir vermitteln dich/euch gerne an weitere Kommilitonen. Näheres dazu in den FAQs.

Wie läuft das Planspiel ab?

Einen Überblick über den genauen Planspielablauf sowie die Rahmenterminplanung geben wir dir hier.

Welchen zeitlichen Aufwand verlangt der thyssenkrupp Manager Cup von mir?

Das liegt bei dir und der internen Organisation im Team! Ihr trefft die Entscheidungen selbstständig und teilt uns in der Hauptrunde über ein zu versendenes Entscheidungsformular im wöchentlichen Rhythmus (insgesamt 4 Perioden -> 4 Wochen) eure Entscheidungen mit. Im vergangenen Jahr haben wir die teilnehmenden Teams freiwillig und anonym befragt, wie viel Zeit sie während des Wettbewerbs wöchentlich für den thyssenkrupp Manager Cup aufgebracht haben:


Das Ergebnis zeigt, dass viele Teams max. 120 Minuten für die Entscheidungsfindung benötigten. Solltet ihr also in euren Stundenplänen z. B. zwischen Vorlesungen zwei Freistunden haben, könntet ihr diese Zeit produktiv nutzen. Für fundierte Entscheidungen empfehlen wir zumindest eine halbe Stunde je Periode einzuplanen. Eine Präsenzpflicht besteht zu keiner Zeit, so dass der gesamte Wettbewerb bspw. bequem von zu Hause aus gespielt werden kann. Die Teilnahme an der Auftaktveranstaltung, sowie zur Besprechung der Periodenergebnisse werden aber empfohlen. Näheres hierzu in den FAQs.

unterstützt durch

veranstaltet von

planspielsoftware von