Rückblick 2013


Maschinenbau-Studenten holen sich den Titel




Der unter den Dortmunder Hochschulen mittlerweile sehr etablierte thyssenkrupp Manager Cup ging in diesem Jahr in seine sechste Auflage. Auch in diesem Jahr wurde die maximale Anmeldezahl von 120 Teams geknackt. An der Hauptrunde nahmen insgesamt 566 Studierende teil.

In einer Blockveranstaltung am 13. Und 14. Juni wurde das Finale unter den besten Teams der Hauptrunde im Internationalen Begegnungszentrum (IBZ) ausgetragen. Nach zwei intensiven und spannenden Tagen konnte sich das Team „Mist to do“ als Sieger des Wettbewerbs durchsetzen. Die Maschinenbau-Studenten Tobias Eusterwiemann, Dominik Tiedemann, Steffen Hovestadt und Michael Budke konnten somit einen Scheck über 1250€ mit nach Hause nehmen. Aber auch die Plätze zwei bis sechs wurden mit Preisen bedacht. Insofern hatte Herr Cassel von der thyssenkrupp AG bei der Preisverleihung weit mehr als nur Urkunden zu verteilen.

Die Spielleitung gratuliert den Siegern und bedankt sich bei allen Teilnehmern des thyssenkrupp Manager Cups 2013 für die engagierte Teilnahme und einen spannenden Wettbewerb. 



unterstützt durch

veranstaltet von

planspielsoftware von