Hall of Fame


Der thyssenkrupp Manager Cup hat in seiner Historie bereits Gesamtsieger aus den unterschiedlichen Fachbereichen hervorgebracht




Insbesondere der Wettstreit der Fachbereiche macht das Unternehmensplanspiel Jahr für Jahr zu einer spannenden Angelegenheit. In der Geschäftsleitung werden unterschiedliche Qualifikationen benötigt um erfolgreich zu agieren. Daher verwundert die Siegerliste wenig:

2008:

Das Team Divbo aus dem Fachbereich Physik setzt sich bei der Premiere des thyssenkrupp Manager Cups durch.

2009:

Erneut gewinnen Physiker! Wirtschaftskrise09 setzt sich gegen die Konkurrenz durch.

2010:

Studierende der Wirtschaftsmathematik durchbrechen die Siegesserie der Physiker. Das Team Creative Management folgt seinem Namen und führt eine kreative Unternehmensstrategie zu einem großen Erfolg.

2011:

Die Ritter der Schwafelrunde gelingt für den Fachbereich Physik die erfolgreiche Revanche.

2012:

Erstmals kann sich ein Team der wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Fakultät gegen die gesamte Konkurrenz durchsetzen. Hör mal wer da kopiert gewinnt die Ausgabe im Jahr 2012.

2013:

Angehende Maschinenbau-Ingenieure des Teams Mist to Dod gewinnen den 6. thyssenkrupp Manager Cup.

2014:

Das Jahr 2014 stellt für den thyssenkrupp Manager Cup einen wichtigen Entwicklungsschritt dar. Erstmals wird die komplette Finalrunde im thyssenkrupp Quartier in Essen durchgeführt. Das Team Wolfsrudel kürt sich mit klugen Entscheidungen zum Sieger.

2015:

Mit der Ti-NFL Corp setzt sich im Jahr 2015 erstmals ein gemischtes Team bestehend aus Studierenden der FH Dortmund und der TU Dortmund gegen das gesamte Teilnehmerfeld durch.

2016:

Studierende der Wirtschaftsmathematik verfolgen konsequent ihre Unternehemensstrategie - mit Erfolg! Das Team Check gewinnt den thyssenkrupp Manager 2016 in Essen.

unterstützt durch

veranstaltet von

planspielsoftware von