Allgemeine Informationen


Wieso?

Stell dir vor, du bist in einem Unternehmen in einer verantwortungsvollen Position. Sehr schnell wirst du feststellen, dass von dir nicht nur Fachwissen sondern darüber hinaus auch Kostenbewusstsein, Entscheidungsfähigkeit, Problemlösungsfähigkeit, Handeln unter Zeitdruck, Flexibilität durch Handlungsalternativen – kurz: wirtschaftliches Denken und Handeln gefordert wird. Eine Fähigkeit die im thyssenkrupp Manager Cup gefördert wird. Weitere gute Gründe für eine Teilnahme erfährst du im folgenden Video


 

Wie?

Statt langweiligen Fachvorträgen erlebst du hier im Unternehmensplanspiel in einem Team von 4 bis 6 Personen komplexe betriebliche Zusammenhänge und erarbeitest/vertiefst so deine betriebswirtschaftlichen Kenntnisse praktisch. Planspiele sind heute Standard in der modernen Managementausbildung.

 

Wer?

Teilnehmen können Studierende aller Fachrichtungen sämtlicher in Dortmund ansässiger Hochschulen. Die Teilnehmerzahl ist auf 100 Teams begrenzt. Die Plätze werden nach Eingang der Anmeldung vergeben.

Der Gewinn!

Den Teilnehmern winken lukrative Preise. Die sechs erstplatzierten Teams erhalten Geldpreise im Gesamtwert von 3.000 €. Außerdem besteht für die Mitglieder das Angebot zur Teilnahme an einem Workshop mit thyssenkrupp.

Wann und Wo?

Vorrunde: 30. Mai – 27. Juni 2017
Finale: 24./25. Juli 2017

Das Planspiel beginnt mit einer Einführungsveranstaltung am 30. Mai 2017 um 18:00 Uhr im Seminarraumgebäude 1 (SRG 1) im Hörsaal 1. Dann geht es in der Vorrunde über vier Spielperioden. Jedes Team gibt im Wochenrhythmus seine Entscheidungen ab (Näheres hier). Die besten Teams der Hauptrunde qualifizieren sich für das Finale. Dieses wird als Blockveranstaltung an zwei Tagen im thyssenkrupp Quartier in Essen gespielt.

 

Welche Software steckt hinter dem thyssenkrupp Manager Cup?

TOPSIM – General Management (www.topsim.com) ist ein computergestütztes Planspiel. Du triffst Entscheidungen in allen Bereichen eines Unternehmens von Einkauf über Fertigung sowie Forschung und Entwicklung bis hin zu Marketing und Vertrieb. Auch aktuelle Themen wie Umweltaspekte, Unternehmensimage, Aktienkurse, Unternehmenswert, Personalqualifikation, Produktivität, Fehlzeiten, Rationalisierung und Prozessorientierung sind integriert. Ein umfangreiches Berichtswesen liefert die Informationen für die Entscheidungen der Teilnehmer. Der hohe Abstraktionsgrad setzt eine gute analytische Arbeitsweise voraus.

unterstützt durch

veranstaltet von

planspielsoftware von