Das Planspiel



Beim thyssenkrupp Manager Cup schlüpft ihr in die Rolle der Geschäftsleitung eines Fertigungs-Unternehmens. Ihr trefft für euer Planspielunternehmen sämtliche strategische und operative Entscheidungen um erfolgreich im Markt zu agieren.

Nachfolgend soll die unternehmensinterne wie -externe Ausgangssituation des Planspiels kurz erläutert werden.


Euer Unternehmen

Der Aufsichtsrat ist unzufrieden mit der gegenwärtigen Performance eures Unternehmens und strebt einen Wechsel in der Geschäftsleitung an. Er möchte dir und deinen Kollegen die Führung des Unternehmens anvertrauen. Der Aufsichtsrat ist von eurer Eignung sehr überzeugt und legt euch einen unterschriftsreifen Vertrag vor. Das Kontrollorgan erhofft sich von dem Wechsel in der Führung frische Impulse und eine Stärkung der gegenwärtigen Wettbewerbsposition. Die Mitglieder des Aufsichtsrates verdeutlichen euch, dass die Zufriedenstellung der Aktionäre oberste Priorität genießt. Der Aktienkurs eures Unternehmens stellt daher den Indikator für eure Performance dar.

Die Aufbauorganisation eures Unternehmens folgt einer streng hierarchischen Struktur:

Wichtige Weichenstellungen für die Zukunft erscheinen angesichts des herausfordernden Wettbewerbs unvermeidbar. Euch ist klar, dass in der nächsten Zeit eine Vielzahl von Entscheidungen getroffen werden müssen, damit die Wettbewerbsposition verbessert wird und der Aktienkurs ungeahnte Höhen erreichen kann. Es sind vor allem Fragen wie die folgenden, die in eurer neuen Position nach Antworten verlangen:





Die Marktsituation

Der Wettbewerb ist in der Branche ausgeprägt. Euer Unternehmen ist eines von insgesamt 10 Akteuren auf den Heimatmarkt der Region (für nähere Infos siehe Spielablauf). Bisher teilen sich die Marktanteile gemäß der folgenden Grafik gleichmäßig zwischen den Wettbewerbern auf.
 

 

unterstützt durch

veranstaltet von

planspielsoftware von